Magno Megonio, Val di Neto IGT, 100% Magliocco, Librandi, Ciro Marina, Kalabrien, 04LIB009 Jahrgang nicht immer aktuell abgebildet

Magno Megonio, Val di Neto IGT, 100% Magliocco

2019

Tiefes Purpur, schwarze Beeren, Tabak, Laub, Lakritze, süße Tannine.

15,95 € * / 0.75 l
(21,27 € * / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Dieser Wein ist der entgültige Beweis für die Genialität der Gebrüder Librandi! Ein Wein von diesem Format wird nur sehr selten geschaffen. Er kann sich mit allen Weinen von Welt messen! Nur die feinsten und besten Weine aus Toskana, Piemont oder Bordeaux und Burgund können jedoch hier zum Vergleich gezogen werden. Nicodemo Librandi hat es einem Zufall zu verdanken, dass dieser Wein entstanden ist. Eine alte Rebholzwurzel in einen neu erstandenen Stück Rebgelände hat ihn nicht ruhen lassen, konnte er doch nicht einwandfrei die Rebsorte bestimmen. Lange Recherche zusammen mit Staroenologe Dr. Donato Lanati und Professor für Agrarwissenschaften Attilio Scienza haben erst mit Hilfe der Universitäten Rom, Mailand, Turin und Florenz ergeben, dass die Rebsorte, die schon lange ausgestorben war, antiken Ursprungs ist und Magliocco heißt. Sie wurde neu in den Katalog der autochthonen Rebsorten aufgenommen. Wenn man eine gute Flasche Wein öffnet, ist man von Neugier erfüllt und fragt sich, ob man von dem Bouquet überzeugt sein wird, denn vom Bouquet erwarten wir, dass es voll und fruchtig ist und einem etwas in den Kopf steigt. Was den Geschmack betrifft, suchen wir nach dem angenehmen Geschmack nach Pflaumen zum Beispiel, er soll den Duft bestätigen. Er soll den ganzen Mund ausfüllen und die Eigenschaften großer Qualität aufdecken, das alles durch das Vorhandensein von kontrastierenden Komponenten. Er soll so sein, als ob Perlen zwischen der Zunge und dem Gaumen und auf den Zähnen hinter den Lippen lägen: nicht übertrieben, aber das ist Magno Megonio! Heute zieht Librandi die Rebstöcke, die die Trauben liefern für den Magno Megonio, hier, auf dem gleichen Boden, auf dem nachgewiesenermaßen vor 2.000 Jahren die Rebstücke des gleichnamigen römischen Zenturios wuchsen, der als erster schriftliche Zeugnisse der lokalen Weinqualität hinterließ ? die Qualität, die in diesem, ihm gewidmeten Wein, wieder auflebt.

Librandi, Ciro Marina, Kalabrien

Die Kellerei, der Brüder Nicodemo und Antonio Cataldo Librandi, wird heute von allen Fachleuten als die führende Kellerei Kalabriens anerkannt. Mit Ausdauer und gewissenhafter Bescheidenheit, haben sie all ihre Kräfte eingesetzt, um einer alten antiken Weinkultur ihren Wert zurückzugeben. Es ist ihnen gelungen zu zeigen, dass die Zukunft des Weinbaus in Kalabrien, in der Fähigkeit, Tradition und Innovation zu vereinigen liegt, ohne dass die Bedeutung des Einen zugunsten des Anderen verloren geht.
Eigenschaften
Jahrgang: 2019
Herkunft: Italien
Region: Kalabrien
Anbaugebiet: Val di Neto
Alkoholgehalt: 15,00 % Vol.
Allergene: Enthält Sulfit
Rebsorte: Magliocco
Farbe: Rot
Geschmack: Trocken, schwer und samtig, eine Fülle der edelsten Aromen, eingebunden in einen warmen Mantel von Laub, Holz, Beeren und Tabak.
Geruch: Schwere Tabak- und Petroltöne, mit schwarzen Früchten und Vanille.
Verschlussart: Naturkorken
Serviervorschlag: Rindfleisch, gebraten oder gegrillt, Wildbret und gelagerten Parmesan
Bezeichnung

Rotwein

Kennzeichnung
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Librandi Antonio NicodemoSS 106 Contrada S. Gennaro, Cirò Marina, KR 88811, Italien
Artikelnr.: 04LIB009